This page is intended for users in Singapore. Go to the page for users in United States.

…Und Berlin fängt an zu lächeln! Hund und munter

In unserer Kampagne #OfficePawtners sprechen wir mit Menschen, die einen oder mehrere Fellnasen in ihre Teams aufgenommen haben. Diesmal haben wir unser Interview mit Prof. Dr. Julia Schössler, Gründerin der gleichnamigen digitalen PR Agentur hier in Berlin, geführt. Bei schoesslers sind zwischen zwei und vier Hunde unterwegs und helfen ihren Zweibeinern, gut gelaunt den Arbeitsalltag zu meistern.

Wantedly: Julia, vielen Dank für dieses Interview! Erst mal zu euch - wer seid ihr und was macht ihr genau bei schoesslers?

Julia: Wir sind eine Kommunikations-Agentur, die für die digitale Wirtschaft arbeitet. Wir helfen Unternehmen in der Kommunikation - von PR über Events und Messeauftritten bis hin zu Guerilla Kampagnen. Ich habe schoesslers damals vor über acht Jahren gegründet, mittlerweile sind wir sehr gewachsen, haben ein Team von etwa 45 MitarbeiterInnen und sind seit einigen Jahren mehrheitlich Teil der Vogel Communications Group. Am liebsten beschäftigen wir uns mit disruptiven, neuen Bewegungen im digitalen Bereich und haben uns auf Themen rund um die digitale Transformation spezialisiert.

Wantedly: Das klingt nach einem sehr spannenden und zukunftsweisenden Aufgabenfeld! Wie passen eure Bürohunde in diesen bestimmt abwechslungsreichen und kompetitiven Arbeitsalltag?

Julia: Meine Schäferhündin Buffy war von Anfang an dabei - als ich mich vor acht Jahren selbstständig gemacht habe, war sie quasi das erste Teammitglied und hat auch alle Umzüge mitgemacht. Später kam dann Mila, unser kleiner Whippet dazu, und ab und zu haben wir noch einen Mops und einen Magyar Vizsla bei uns zu Gast. Allgemein ist unser Team entspannter, wenn die Hunde hier sind, sie zaubern uns einfach ein Lächeln ins Gesicht. Natürlich darf man das nicht pauschalisieren und es ist immer wichtig, vorerst mit dem Arbeitgeber und allen Kollegen abzuklären, ob es in Ordnung ist, einen Hund mitzubringen.

Wantedly: Was würdest du Teams empfehlen, die einen Bürohund aufnehmen möchten?

Julia: Es ist vor allem wichtig, sich daran zu erinnern, dass es hier um ein Lebewesen mit Bedürfnissen geht. Unsere Bürohunde werden täglich von dem Dog Walker Alex von Cookie & Friends abgeholt, sodass sie genügend Auslauf und Abwechslung haben. Alex postet auch immer ein Bild des Tages von den Hunden im Wald, sodass man sicher sein kann, dass sie eine tolle Zeit zusammen haben. Unsere Hundebesitzer zahlen für diesen Service privat. Das Tier sollte im Vordergrund stehen und es sollte sichergestellt werden, dass Team und Hund harmonisch zusammenleben können.


Buffy als Welpe

Wantedly: Wie hat Buffy dein Leben verändert?

Julia: Seit ich Buffy vor acht Jahren zu mir geholt habe, haben sich die Menschen um mich herum verändert. Plötzlich lächelt Berlin. Fremde Menschen gehen auf mich zu und es ist unglaublich einfach, ein Gespräch anzufangen, da jeder in der Regel eine positive Erfahrung oder Geschichte mit Hunden zu teilen hat. So habe ich schon viele gute Freunde kennen gelernt und auch beruflich den besten Ice-Breaker, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen!

Wantedly: Das klingt nach einem sehr positiven Einfluss. Vielen Dank für das Interview und diese Einblicke in euer Leben mit Bürohund!

Wenn ihr das sympathische Team von schoesslers kennen lernen möchtet, dann schaut doch mal auf ihrer Website vorbei - besonders KollegInnen im Bereich PR, Office Management und Marketing werden aktuell gesucht.

Office Pawtners's job postings
3 Likes
3 Likes

Weekly ranking

Show other rankings